Breslauer Straße 21

63512 Hainburg

Tel.: 06182 – 991976

www.gruene-hainburg.de

e-mail: cliff.hollmann@gruene-offenbach-land.de

17.11.2013

 

Antrag

Hainburg wird Fair Trade-Gemeinde

 

Die Gemeindevertretung möge beschließen:

 

Die Gemeinde Hainburg bewirbt sich um den Titel „Fair Trade-Gemeinde“.

 

Begründung:

Der Faire Handel unterstützt kleinbäuerliche Familien in den Entwicklungsländern und ermöglicht durch festgelegte Mindestpreise ein menschenwürdiges Leben. Die Auszeichnung „Fairtrade-Gemeinde“ durch den unabhängigen Verein TransFair verleiht Hainburg ein positives Image und rückt den Fairen Handel stärker in das Bewusstsein der Bürger und Bürgerinnen.

 

Der Ökumenische Arbeitskreis der Pfarrgemeinden St. Nikolaus, St. Wendelinus und der Evangelischen Kirchengemeinde hat bereits in seiner Sitzung vom 18.09.13 die Idee und den konkreten Antrag befürwortet.  

 

Folgende Kriterien sind hierbei zu erfüllen (www.fairtrade-towns.de):

1.     Beschluss der Gemeindevertretung, dass der Titel „Fair Trade Gemeinde“ angestrebt und bei Bewirtungen im Rathaus Fair Trade-Kaffee und ein weiteres Produkt aus Fairem Handel verwendet wird.

2.     Bildung einer lokalen Steuerungsgruppe

3.     Mindestens 4 Einzelhandelsgeschäfte und 2 Gastronomiebetriebe bieten in Hainburg Produkte aus Fairem Handel an.

4.     Kirchengemeinden, Schulen und Vereine unterstützen die Aktion und bieten Fair Trade-Produkte an.  

5.     Die Medien berichten über die Aktivitäten auf dem Weg zur „Fair Trade-Gemeinde“.

 

 

 

Cliff Hollmann

Fraktionssprecher