Stromerzeugung mit Photovoltaik ausbauen

Mehr Engegemant in Hainburg notwendig

Bei ihren Friday for Future Demonstrationen fordern die Schüler ein stärkeres Engagement für den Klimaschutz von den Politikern und von den Älteren, die die Mittel haben, etwas zu tun. Es werden viele Handlungsfelder aufgezeigt, die jetzt konkretisiert werden müssen. Ein Handlungsfeld ist, mehr Strom mit Photovoltaikanlagen zu produzieren.
Bereits 2012 wurde von der Fachhochschule Frankfurt unter Leitung von Prof. Dr. Martina Klärle eine Potenzialstudie für erneuerbare Energien erstellt. Auf der Website http://erneuerbarkomm.de/rechner/ kann heute noch für jede Gemeinde das Potenzial abgerufen werden. Für Seligenstadt wird dort ein Photovoltaik-Potenzial von 28.941 MWh/a genannt, für Hainburg 17.302/a MWh und für Mainhausen 13.007 MWh/a. Horst
Winter, energiepolitischer Sprecher der Hainburger Grünen hat errechnet, dass in Seligenstadt zum 31.12.2018 erst 14% des Potenzials genutzt wird, in Hainburg sind es 20% und in Mainhausen 17%. Das bedeutet, dass noch sehr viele Dächer mit Photovoltaikanlagen ausgestattet werden können, mit denen dann die Stromversorgung weitgehend CO2-neutral erfolgen kann. Bei den derzeitigen Anschaffungspreisen sind die Anlagen weiterhin rentabel, wenn einige Randbedingungen erfüllt sind, wie z.B. dass ein Teil des erzeugten Stroms selbst verbraucht wird.

Die Hainburger Grünen fordern seit Jahren, dass auch die Gemeinde Hainburg gemeindeeigene Liegenschaften mit Photovoltaikanlagen ausstattet. So könnten beispielsweise auf den Feuerwehrhäusern und auf der Kläranlage in Klein-Krotzenburg große Anlagen errichtet werden. Leider erfolgt die Umsetzung nur sehr zögerlich. Deshalb schlagen die Hainburger Grünen vor, dass mehr private Hausbesitzer in eine Photovoltaikanlage investieren, um ihren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Der Apell geht auch an die Vereine, die auf den Dächern ihrer Vereinslokale auch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Potenzial gibt es dafür genug.

Photovoltaik Hainburg 

Photovoltaik Seligenstadt 

Photovoltaik Mainhausen