28. Kabarett der Spitzenklasse

Hainburger GRÜNE spenden Erlös aus Kabarettveranstaltung

In der Kreuzburghalle begeisterte Kerim Pamuk auf Einladung der Hainburger Grünen mit seinem Programm "Burka & Bikini" über 300 Besucher. Neben Sekt, Bier, nichtalkoholischen Getränken und den berühmten Grünkernbroten gab es auch in diesem Jahr wieder ein Fairtrade-Angebot, das rege angenommen wurde. Die Hainburger Grünen wollen damit auf die Kampagne hinweisen, die zum Titel der Fairtrade-Gemeinde geführt hat, der inzwischen verlängert wurde.

Cliff Hollmann informierte bei der Begrüßung der Gäste über die Verwendung des Überschusses vom letzten Jahr, der für die Kinder- und Jugendfarm, die KiTa am Kiefernhain für die Herrichtung der Außenanlagen, Haukari (Zugunsten kurdischer Frauenprojekte im Irak) und einer Initiative in Sri Lanka für sanitäre Anlagen gespendet wurde.

 

Kerim Pamuk überlegt, wie mit einer App die Burka den "Rolladen runterfährt", wenn die Frau beim Shopping das Budget überschreitet

Cliff Hollmann bei der Begrüßung der Gäste

Die berühmten Grünkernbrote gehen weg wie warme Semmel